Trainingsfahrten statt Clubmeisterschaft

Trainingsfahrten statt Clubmeisterschaft

10 teilnehmende Boote und zwei kurzweilige Trainingswettfahrten fanden am Sonntag den 19.Juli  ab 12Uhr statt- ein kleines Zeitfenster mit Wind. Bei Windstärken von ca. 3Bft waren für alle Teilnehmer die Boote gut zu handhaben. Am Samstag, dem ursprünglichen Trainingstag war leider kein Wind gewesen

Bei zunächst südwestlichen Winden startete das kleine Feld von 2 P-Booten, eine H-Jolle, je ein Laser 1 und Laser 2, sowie ein R-Boot und zwei Optis zu einen Dreieckskurs und beendeten die Wettfahrt nach gut 10 Minuten.
Auf West drehender Wind veranlasste die Regattaleitung den Kurs neu auszulegen.
 
 
 
 
Nach kurzer Unterbrechung und einer Startverschiebung gab es das zweite Rennen. Die beiden P-Boote lagen im starken Wettbewerb und lagen in der Auswertung nach Yardstick dann auf Platz 1 und 2.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für alle Boote gab es kleine Erinnerungsgaben.